Reiseinformationen

Saisons

Der Yellowstone-Nationalpark ist jeweils in der Sommer- und der Wintersaison ganz oder teilweise für Reisende offen:

  • Sommersaison: Mai bis Oktober
  • Wintersaison: Dezember bis März

Nur von Juni bis Ende August sind sämtliche Einrichtungen des Parkes, wie Übernachtungsmöglichkeiten, Strassen, Tankstellen und Restaurants, verfügbar. Genaue Angaben entnehmen Sie der offiziellen Website des Parks.

Anreise

Der Park ist über fünf Eingänge erreichbar:

  • Nordöstlicher Eingang von Billings (MT) über Cooke City (WY) und den Beartooth-Pass
  • Östlicher Eingang von Cody (WY)
  • Südlicher Eingang von Jackson (WY) über den Grand-Teton-Nationalpark
  • Westlicher Eingang von Idaho Falls (ID) über West Yellowstone (MT)
  • Nördlicher Eingang von Bozeman (MT) über Gardiner (MT)

In Billings, Cody, Jackson, Idaho Falls, West Yellowstone und Bozeman gibt es regionale Flughäfen. Der nächste internationale Flughafen befindet sich in Salt Lake City (UT). Busse fahren von Bozeman und Idaho nach West Yellowstone, von Bozeman nach Gardiner sowie von Cody und Jackson direkt in den Yellowstone-Nationalpark. Die nächstgelegenen Zugbahnhöfe befinden sich im südöstlichen Idaho, in Salt Lake City und im nördlichen Montana.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Parks.

Karte des Yellowstone-Nationalparks

Unterkunft

Sie können im Yellowstone-Nationalpark auf dem Campingplatz, in Hütten und in Hotels übernachten. Die wichtigsten Einrichtungen sind auf elf Ortschaften verteilt:

  • Mammoth Hot Springs
  • Tower-Roosevelt
  • Canyon Village
  • Lake Village
  • Fishing Bridge
  • Bridge Bay
  • Grant Village
  • Old Faithful
  • Madison
  • Norris

Außerdem gibt es Campingplätze bei

  • Indian Creek
  • Lewis Lake
  • Pebble Creek
  • Slough Creek

Wichtig: Die Übernachtsmöglichkeiten im Park sind im Sommer meist ausgebucht. Eine frühzeitige Reservation ist empfehlenswert. Weitere Informationen über Campingplätze finden Sie auf der offiziellen Website des Parks.

Wanderungen

Wandervorschläge und -beschriebe gibt es auf der offiziellen Website des Parks (engl.) sowie unter wissen-im-netz.info.